Wenn Hebammen Frauen mit psychischen Erkrankungen betreuen

Wenn Hebammen Frauen mit psychischen Erkrankungen betreuen

Welche Emotionen sind «normal» rund um Schwangerschaft und Geburt? Und was ist, wenn eine Frau bereits eine psychische Krankengeschichte hat? In dieser Podcast-Folge erzählt die junge Mutter Carmen, wie sie sich nach einer Borderline-Diagnose erholt hat, schwanger wurde und dann erneut eine emotionale Berg- und Talfahrt erlebte. Ihre Hebamme Manuela Steiner aus Erlen (TG) ordnet die Erfahrungen ein. Sie sagt, wie sie sich mit anderen Fachpersonen vernetzt, um Frauen mit psychischen Belastungen bestmöglich zu betreuen.